Beratungsansatz

Mein persönliches  Beratungs-­Verständnis ist geprägt von Wert­schätzung und dem Vertrauen auf Ihre vorhandenen Kompetenzen und Ressourcen, welche ich gemeinsam mit Ihnen basierend auf verschiedenen systemischen Ansätzen erarbeite. Lernen Sie sich selbst noch ein Stück besser kennen und entdecken Sie Potenziale und Möglichkeiten, die Ihnen bis dato vielleicht selbst noch gar nicht bewusst waren.

Sandra Gneist Foto

Sandra Gneist MBA

Systemisch-konstruktivistisch

Meine Arbeit ist geprägt durch den systemisch-konstruktivistischen Ansatz. Die wesentlichen Aspekte dabei sind:

Soziale Systeme bestehen aus den Beziehungen zu ihren Mitgliedern. Eine Familie oder eine Organisation besteht aus den Operationen, den Handlungen und der Kommunikation, die zwischen den einzelnen Personen stattfinden. „Nicht die Menschen bilden lebende Systeme, sondern das, was sie tun. Ihre Kommunikation ist das, was das System erhält.“ (Fritz B. Simon)

Die verschiedenen Mitglieder eines Systems (Familie, Organisation, Team) nehmen den Systemzustand verschieden wahr. Unterschiedliche Sichtweisen der Mitglieder eines Systems bedeuten somit auch unterschiedliche Wahrheiten.

Systeme sind wie ein Mobile: Verändert sich ein Teil, so verändert sich das ganze System.

Wird an ein System von außen eine Veränderung herangetragen, so löst diese Veränderung unvorhersehbare Prozesse aus.

Grundprinzipien meiner Arbeit – wofür ich stehe

  • Wertschätzung der Person gegenüber ist meine Grundhaltung
  • Jeder Mensch besitzt alle Kompetenzen, die er für seine Lösung braucht
  • Hinter jedem Verhalten steckt eine positive Absicht
  • Jedes Verhalten ist in irgendeinem Kontext nützlich
  • Es gibt kein Falsch/Richtig, wenn das, was Sie tun, nicht funktioniert, tun Sie etwas anderes
  • Im Fokus meiner Arbeit steht der Anspruch, Menschen anzuregen, ihre Welt aus neuen, ungewohnten Perspektiven zu betrachten.

Um mit Paul Watzlawick zu sprechen: „Der Glaube, es gebe nur eine Wirklichkeit, ist die gefährlichste Selbsttäuschung.“